~SomEwHere I bEloNg~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

Webnews



http://myblog.de/ende.des.regenbogens

Gratis bloggen bei
myblog.de





habe mich heute morgen von ihm verabschiedet,war viel zu müde um zu realisieren,dass ich mich wirkliuhc gerade von ihm verabschiede.wir haben uns kurz umarmt,alles gute gewünscht.mehr nicht.traurig irgendwie,doch viele worte hätten es auch nicht besser gemacht...das kapitel ist geschrieben,das buch geschlossen.ende ohne fortsetzung.

heute das letzte mal auf der arbeit,meine sachen,mich vom pc gelöscht,einfach ausgelöscht mit wenigen mausklicken,eine ganze existenz.irgendwie traurig.

mußte mich von sehr lieben freunden  und kollegen verabschieden.habe mit zwei freundinnen noch ein paar schöne stunden verbracht,aber ich mußte beim abschied einfach weinen...die werden mir alle so fehlen,das ist unglaublich.ich habe in meinem praktikum so viel gelernt,auch über mich selbst.es tat gut zu sehen,dass ich was bewirken kann,dass meine arbeit anerkannt wurde,dass ich als mensch einfach wichtig war und das es wirklich sachen gibt,die se ohne mich nicht geschafft hätten...

ich lasse hier ein jahr hinter mir in dem ich mich unglaublich weiterentwickelt hatte.klar,es gab rückfälle,rückschritte,aber dennoch habe ich mich zum positiven entwickelt.bin in einigen dingen reifer geworden,hab in anderen meine sicht um 180° gedreht...ich habe viele,viele freunde verloren,eine handvoll neuer freunde hinzugewonnen.ich habe gelernt,wie es ist allein zu leben,auf eigenen beinen zu stehen.habe mir das herz brechen lassen.habe viel geweint,auch viel gelacht.es war eine gute zeit und sie hat mich zu dem gemacht,was ich jetzt bin.ich kann nicht sagen,ich mag mich,dafür bin ich grade zu melancholisch und traurig,aber ich habe das gefühl ich gehe in die richtige richtung...

gerade hab ich die nachrückzusage aus einer meiner favoritenstädte bekommen,leider nur für ein fach.wobei selbst für zwei,da wöllte ich jetzt fast schon nicht mehr hin,weil ich eine entscheidung getroffen habe.diese entscheidung werde ich nun leben,mit allen vor- und nachteilen.werde die konsequenzen für mein handeln selbst tragen,so ist das nun mal,wenn man erwachsen ist... 

jetzt heißt es die letzte nacht in der wohnung.morgen relativ früh raus,auto vollladen (ganz allein) und dann adieu... 

 

1.9.07 00:14


back to the roots...bin wieder da,wo ich herkomm...fühl mich immernoch heimatlos =(

ich hab mich beim autoladen so einsam gefühlt,weil einfach keiner da war.es hat auch keiner gefragt,als ich wieder nach bayern bin.keiner hat gefragt,ob ich das allein schaffe,stark genug bin ihm wieder zu begegnen und so.es hat auch keiner gefragt,ob ich hilfe beim umzug brauch.das ärgert mich.das hab ich heute einer freundin gesagt.diese meinte nur "hättst ja mal fragen können" ja nee is klar,ich bin meinen freunden noch nichtma so viel wert,dass se mich besuchen kommen und dann sollen sie nur ffür einen tag wg nem umzug dahin?!das glaubst du dosch selbst nicht.lächerlich so was.klar,sie kann nix dafür und hat grad selbst genug müll,aber sie ist immer das näheste angriffsziel,die näheste freundin,die ich hier noch habe.ich hab einfach keine freunde auf die ich mich verlassen kann,keine die sich ins auto setzen und zu mir fahren,wenns mir schlecht geht.keine,die immer da sind.zumindest keine hier,wo ich herkomm.ich habe 2,auf die ist verlass,aber die wohnen in nrw und niedersachsen...juhu.ich finds einfach traurig und ich frag mich wieso es so ist,wieso ich keine so tiefen freundschaften habe,dass man nichtmal fragen muß,sondern das hilfe einfach angeboten wird.scheint an mir zu liegen....traurig...ich war schon immer zu kompliziert,immer schuld,zu schlampig,zu laut,zu nervig.nie war ich einfach nur gut,immer irgendwie falsch.kein wunder das ich so komplexe habe.ich habs einfach nicht anders verdient...ich bin nun mal anders und damit muß ich mich endlich abfinden.

 

1.9.07 16:21


"hast du das katzenstreu leer gemacht?" nein, kein "ich wünsch dir alles liebe,hoffe dir gehts gut" fick dich du elendes arschloch.könnt echt kotzen bei so sms.aber eigentlich pah es tut noch nicht mal weh...
wie kelly so schön singt

"Does it hurt
to know I'll never be there
Bet it sucks
to see my face everywhere
It was you
who chose to end it like you did
I was the last to know
you knew
exactly what you would do
And don’t say
you simply lost your way
She may believe you
but I never will
never again"

mir gehts grade recht gut...ja,bestätitgung von außen geholt,ich weiss,so bin ich nun mal und es stört mich grad absolut gar nicht.wie ich grad ner freundin schrieb:
"ich nenn das schlampenpotential...die moderne schlampe weiss,was sie will,wie sies kriegt und wie sie das gebrauchsstück wieder loswird...." ja ich bin ein drecksstück...girls just wanna have fun...

bin grad viel zu geflasht...freu mich wie die sau auf dienstag und morgen  mal schauen,was so kommt. 

3.9.07 00:07


hm...mich eingeschrieben,5000 mal verfahren...wgs angeguckt.manche waren einfach nur horror.eine find ich richtig toll,aber die wollen mich nicht.die andre find ich nicht so cool,aber die würden mich nehmen.na super.was mach ich jetzt?zusagen und wenn ich was bessres find absagen ist arschig.absagen weitersuchen,nix finden ist auch scheisse für mich...

fühl mich überfordert,auch heut an der uni.keine ahnung wie ich das studium überhaupt schaffen soll...das scheint sich grad alles vor mir aufzubauen und wird grad unüberwindbar groß und ich weiss nciht,was ich dagegen tun soll bzw kann...

ich brauch jemanden der da ist,mich festhält und mir gut zuredet.aber da ist ja niemand...scheisse so was.

grad ist ne freundin wieder in der stadt.ich liebe so momente,wo du an nem tisch sitzt in ner lustigen runde und dir denkst,dass nichts anders wäre,wenn du jetzt weg wärst.dieses tolle gefühl überflüssig zu sein,nicht dazuzugehören.immer wieder tauchts auf und ich kann nix dagegen tun.morgen wollen se irgendwohin feiern.ich glaub ich will da nicht mit,was hab ich denn da verloren??dumm rumtanzen während andere sich amüsieren oder sich voilllaufen lassen und zu viel geld ausgeben.scheisse ist das.ich geb grad eh viel zu viel geld aus.dabei sollt ich jetzt mehr denn je drauf achten...ich werd keine wohnung in der preisklasse meiner alten finden.ach man ja selbstmitleid..ich weiss,ich hab mein glück selbst in der hand juchu 

5.9.07 00:44


einsam,traurig...

merke immer wieder,wie ich auch im icq switche,masken trage...der einen schreib ihc,wie schlechts mir geht,mit der andren mache ich pläne für den abend und mit der dritten schimpf ich über männer juhu...

ich fühl mich grad verloren,die zeit rennt an mir vorbei,hat mich schon dreimal überholt...

ich brauche jemanden,der da ist,mich hält,bei mir ist.ich dachte ich hätte jemanden wiedergefunden...hab mich da auch sehr wohl gefühlt,aber nein,er schafft das nicht,mich zu halten...ich brauch doch nix.ich brauch nur nähe,sex,umarmungen...benutzt werden.ja du darfst mich nach dem vögeln heimfahren,das solltest du auch besser,weil sonst verliebe ich mich und macjh dir noch mehr probleme...liebe ist halt,liebe macht abhängig und gibt einem das gefühl was wert zu sein.

eine freundin schimpf ich noch,weil die sich so viel gefallen lässt...und ich?ich hur rum,lass mich benutzen,will das sogar.will nähe,bettel darum gehalten zu werden immer getrieben von dem wunsch etwas wert zu sein...

bah abartig,ekelhaft sich nur durch solche dinge zu definieren.ich dacht da wär ich raus.aber nein...war ja klar...

mir ist kalt,ich esse unregelmäßig und trinke zu wenig...ich fühl mich unwohl in meiner haut...ich gehe zu spät ins bett und mache den ganzen tag nichts...mein zimmer sieht aus wie sau,ich sollte kisten sortieren,aber nichts passiert.ich schaffs einfach nicht.hab keine kraft,keinen willen...

wenigstens sind die aussichten auf ne neue wg nicht mehr ganz so schwarz und ich hab hoffnung irgendwas zu finden.die schmeissen mich doch eh raus,wenn ich die erste depressive phase hab oder mit tshirt rumlauf...ich glaub an eine gute zukunft,ja...scheisse alles... 

6.9.07 19:49


ja,immer noch traurig,einsam usw,ja besoffen...ja ich möchte trinken,nachts nicht schlafen,einfach um mich am nächsten tag nicht grundlos mies zu fühlen...ich fühl mich einfach scheisse,die ganze zeit.ich krieg nix hin.nachts will ich nicht schlafen...ich wills einfach nicht...keine ahnung...

ja,ich bin betrunken...ich will gefickt werden,schlecht behandelt werden,einfach damit ich so behandelt werde,wie ich mich fühle...wertlos...sinnlos...ich verstehe zu oft momentan nicht,warum ich überhaupt existiere...mich fucken meine launen ab,sehr sogar.ich möchte,dass es mir schlecht geht,einfach nur um die leere zu füllen...in mir ist so viel leer und das tut so weh,es schwillt in meiner brust und droht meinen brustkorb zu zerreissen...

ich will stress,eine aufgabe,etwas,das micherfüllt und mir kraft gibt,mich fordert,mir einen weg aufzeigt und mich in den arsch tritt,um diesen weg zu gehen...

wie soll das erst im studium stehen?was wenn ich die erste depressionswelle nicht überstehe?dahin dümpeln...mich treiben lassen so durchs studium kommen,irgendwie!?das bin ich nicht,ich hab träume,ziele und doch fehlt mir einfach zu oft die kraft diese umzusetzen...ich möchte nicht mehr nur schwarz und weiss sehen...an guten tagen ist die welt so bunt wie ich,so vielfach,farbenfroh,fröhlich und an schlechten.scheisse.alles grau.

ich will dass es mir gut geht und gleichzeitig bin ich diejenige,die inzige,die mir selbst im weg steht...ich falle und vermag es vielleicht am grund zu zerschellen,nachdem ich im flug jeden splitter meines herzens auffangen konnte 

11.9.07 01:27


meine kisten sind sortiert...
wohnung ist immer noch nicht in sicht...

morgen erstmal ikea mit 2 freundinnen,für eine der freundinnen,da sie in eine wg zieht.beiden geht es nicht gut,beide haben die unterschiedlichsten,herzzerreissensten probleme und nach mir wird nicht gefragt und wenn,dann schaffe ich es nicht zu sagen "es geht mir nicht gut,bitte hilf mir" nein das kann ich nicht,weil ich stark sein will,helfen,irgendwie,um jeden preis... ganz verbissen komm ich mit meinen bescheuerten aufbau-taktiken,die eh nix bringen,weil sie die probleme nicht lösen.aber es gibt nun mal probleme,die nicht gelöst werden können und um sich um diese zu kümmern,sollte man sich mal ne auszeit davon gönnen...ich hasse meine leeren worthülsen.

ich kann mich grad nich leiden...ich will mich betrinken...so richtig schön.dieses taube benommene gefühl... 

12.9.07 19:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung