~SomEwHere I bEloNg~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

Webnews



http://myblog.de/ende.des.regenbogens

Gratis bloggen bei
myblog.de





danke,für eure kommentare und eure geduld... 

ich kann abends nicht einschlafen und hab morgens panik anfälle...ich fühle mich in ner paranoiden angststörung gefangen und das macht mir irgendwie angst,denn ich möchte in sowas nicht reinrutschen...es ist immer,wenn ich allein bei mir zuhause bin,die mädels die ganze nacht wegsind und dann am morgen auch...mein magen verkrampft sich die ganze zeit,mir ist schlecht...ich fühl mich abgespannt und elend...ich bin blass...

ich muss nicht mehr lange durchhalten...noch 2,5 wochen,dann ist uni fertig und ich hab wieder etwas mehr ruhe...obwohl keine ruhe...weihnachten,andrer stress...geht schon...nebenbei noch silvester planen...ja,das krieg ich hin... 

werd heut nach der uni mal bei der psychotante in der nähe halten und mir ihre nummer aufschreiben... 

4.12.07 09:00


mir gehts gut,nummern werden bald besorgt...

hab rückenschmerzen,aber wieder inet...bei gelegenheit mehr... 

10.12.07 21:06


ja,ich weiss,dass auch ich mal hilfe brauche...

ich lass mich grade einfach treiben...mir gehts nicht gut,das ist richtig...meine launen sind teilweise unerträgliuch und ich hasse mich selber,wenn ich so bin...

ich versuche der realität immer ein bisschen zu entfliehen,ich hab keinen schneidedruck,aber ich merke,dass mich immer mehr dinge triggern und einen unglaublichen druck in mir auslösen...so wie ein luftballon,wenn du ihn zu weit aufbläst...

ich weiss,was ich zu tun hab,ich weiss,dass ich wieder medis brauche,aber lasst mir doch bitte einen moment meine seifenblase voll heile welt...das leben zieht an mir vorbei und ich sehe mich und ich find mich scheisse und damit kann ich im moment umgehen,wenn ich nicht zu viel nachdenke... 

16.12.07 19:52


ich habe angerufen,die frühesten termine sind anfang februar...

ich werde morgen wieder anfangen meine tabletten zu nehmen und dann mal schauen... 

es ist ja nicht so,dass ich mich destruktiv verhalte,ok,ich gebe zu viel geld aus momentan,aber das liegt an weihnachten *lach*.nein,ich schneide nicht,ich saufe nicht (außer wenn ich unterwegs bin),ich kiff nicht oft,ich schlafe genug,ich esse und trinke genug,ich mach sogar was für die uni...

es ist einfach dieses gefühl in einem trott zu stecken,mich selber nicht mehr wahrzunehmen,meine gefühle nichtmehr ausdrücken zu können,mich im alltag zu verlieren und das macht mir angst... 

18.12.07 21:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung