~SomEwHere I bEloNg~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

Webnews



http://myblog.de/ende.des.regenbogens

Gratis bloggen bei
myblog.de





nur ein kleines update...
seit nun 2 monaten ist mein herz 18.336 km weg von mir. ich akzeptiere es einfach, denke nicht so viel drüber nach und zweifle nicht. mein flug ist gebucht, dauert noch einige zeit bis ich zu ihm kann, aber ich glaube daran. dieses mal ohne angst und hintertürchen.
wobei....hintertürchen hab ich immer.wenn ich nicht so viel drüber nachdenke bleiben sie auch zu, das ist gut so.
mir gehts soweit ok.seit ca. 2 wochen trink ich fast jeden abend,glaub ich. also nich durchgängig und nicht wie früher ne ganze flasche. einfach nur ein gläschen oder zwei. den grund dafür kenn ich nciht, ich machs einfach und komme gut damit klar.
die depressionen ficken mich immer noch unerwartet,am liebsten von hinten.es reicht schon, dass es regnet. ich bin kein sonnenmensch, ich leg mich nich raus oder chill rum oder so. ich hasse schwitzen. aber grau hasse ich noch mehr und grau heisst für mich untätigkeit die unfähigkeit sich nicht unter kontrolle zu haben. krass so ein kontrollfreak zu sein und gleichzeitig gerne zu saufen. widerspruch und gegensatz.
ich weiss nicht, was ich sagen soll...gibt nicht viel. ich kriegs schon hin.
wollte nur ein lebenszeichen senden.
danke an fr. rossi. habe dir über myblog eine nachricht geschickt, hoffe das funzt.
kleines steinmädchen: es geht darum zu funktionieren und zwar so,dass man anderen nicht unnötig schaden zufügt. wie man es schafft zu funktionieren sei jedem selbst überlassen. an oberster stelle stehe die sicherung des lebens. du weisst, was ich sagen will
.

19.4.09 21:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung