~SomEwHere I bEloNg~

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

Webnews



http://myblog.de/ende.des.regenbogens

Gratis bloggen bei
myblog.de





hm,
mir ist nicht weh getan worden. ich muss mein herz nicht schützen.
eine mauer habe ich auch nicht darum.

ich kann es nicht mehr hören,
nicht mehr finden.
habe den bezug zu ihm verloren,
zu ihm und meinen ganzen gefühlen.
das ist alles.
aber es ist eben schwierig,
weil es anderen weh tut
und mir auch irgendwie.
25.10.10 20:04
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Steinmädchen (28.10.10 20:24)
Weißt du, was es dir gibt, auf die Gefühle, auf der Herz zu verzichten? Weil das tust du ja nicht ohne Grund...
hdl!


Horst Raven (29.10.10 20:11)
Ich denke schon, dass du eine mauer um dein herz errichtet hast. vielleicht ist sie ja inzwischen bereits so groß, dass du dein herz nicht mehr spürst. oder aber du möchtest es einfach nicht mehr spüren. aber woran dem auch sein mag, ich glaube du hast angst. angst davor wieder alles zu spüren was du so aussperrst. angst vor den hoch und tiefs die da kommen mögen bzw. die da waren.
aber sei auch ehrlich zu dir selbst, ist es dir wert au all die freude zu verzichten? ja da kommt mit sicherheit auch sehr viel schmerz, aber auch der gehört nunmal zum leben, ebenso wie freude, liebe, glück und all das was man kaum in worte fassen kann.
LG von nem alten Herren


empty. / Website (5.11.10 21:19)
hey, lange nichts gehört...
wie geht es dir?
fühlst du dich besser?

lg, empty.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung